26.06.2019
Das blüten- und artenreiche Grünland auf dem Segelflugplatz Eudenbach gehört mit 30 ha zu größten fachlich wertvollsten Wiesen im Rhein-Sieg-Kreis. V.a. tausende blühende Orchideen, seltener Lungenenzian, Borstgras und zahlreiche brütende Feldlerchen machen diesen Lebensraum überregional bedeutsam.
18.06.2019
Volles Haus und lebhafte Diskussionen gab es in Eitorf bei einer Veranstaltung am Freitag, den 14.06.2019. Mehr als 150 interessierte Bürger konnte der Leiter der Biologischen Station und Moderator des Abends, Dr. Dieter Steinwarz begrüßen.

06.06.2019
Anlässlich einer fachlich bestätigten Sichtung von zumindest einem Wolf im östlichen rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis, laden wir zu einer Informationsveranstaltung mit Fachreferenten ein.
27.05.2019
Nach intensiven Gesprächen mit dem Eigentümer des Probsteigartens an der St.Pankaratius-Pfarrkirche in Königswinter-Oberpleis (Land Nordrhein-Westfalen, vertreten durch die Bezirksregierung Köln) konnten nun wichtige formale Schritte abgeschlossen werden, um den angestrebten Inklusionsgarten weiter zu planen.

13.05.2019
Die Biologische Station führt derzeit im Rahmen der Evaluation des Naturschutzprojektes Chance7 Erhebungen zu Amphibien an fast 100 Kleingewässern durch, die in 2018 angelegt wurden.
09.05.2019
Noch ein letztes Mal in dieser Saison haben wir einen Termin zur Schlachtung der Lämmer von unseren Moorschnucken und Skudden bekommen. Diese Lämmer sind im letzten Frühjahr geboren und haben mit den Schafen Streuobstwiesen, Feuchtwiesen und andere Naturschutzflächen im Rhein-Sieg-Kreis beweidet.

30.04.2019
Lust auf viel Natur und Bewegung? Die Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis bietet traditionell die beliebte Tour „7 auf 1 Streich“ an. Dahinter verbirgt sich eine Wanderung zu den bekanntesten Bergen des Siebengebirges.
25.04.2019
In zwei kurzen Beiträgen hat die WDR-Lokalzeit über Ackermaßnahmen im Vertragsnaturschutz im Rhein-Sieg-Kreis berichtet, die die Insektenvielfalt fördern.

09.04.2019
Im Bereich des ehemaligen Truppenübungsplatzes Daaden / Steegskopf (Landkreise Altenkirchen und Westerwaldkreis, Rheinland-Pfalz) wurde durch wiederholten genetischen Nachweis wissenschaftlich der langandauernde Aufenthalt einer Wölfin nachgewiesen.
08.04.2019
Über zwanzig Interessierte kamen zusammen, um sich praktische Tipps zu holen, wie man ein Stück Rasen in eine Blühwiese verwandelt.

Mehr anzeigen