Projekte

2020

Ameisen-Bläulinge im Kernvorkommen von NRW


Populationsstärkung und Lebensraumerweiterung

Im Mai 2020 startete ein Projekt, das sich dem Erhalt und der Förderung des Dunklen und des Hellen Wiesenknopf-Ameisenbläulings verschreibt. Bei diesen beiden Tagfaltern handelt es sich um hochgradig spezialisierte.... weiterlesen.

Ein Artenschutzprojekt, gefördert durch die NRW-Stiftung.


Feldvogelschwerpunkträume im Rhein-Sieg-Kreis


Bündelung von Schutzmaßnahmen

Kiebitz, Rebhuhn, Feldlerche & Co sind typische Vogelarten der Agrarlandschaften in Mitteleuropa. Die historische Landwirtschaft hat in den vergangenen Jahrhunderten erst die Bedingungen dafür geschaffen, dass diese Arten... weiterlesen.


2019

LVR-Projekt: Stadt Land Fluss


Der LVR richtet alle zwei Jahre "Stadt Land Fluss - Tage der Rheinischen Landschaft" mit vielen Veranstaltungen für Groß und Klein aus und präsentiert mit dieser Reihe jeweils eine andere rheinische Region.
Vom 7. bis 29. September 2019 wird diese Veranstaltungsreihe.... weiterlesen.

>> abgeschlossen <<


Evaluierung des Naturschutzgroßprojekts Chance7


Im Auftrag der Bezirksregierung Köln unterstützt der Biologische Station für das Planungsbüro Sweco die Halbzeitevaluierung des Projektes Chance7. Wir erfassen in 2019 ... weiterlesen.


2018

LVR-Projekt: Obstwiesen-Renaissance


„Obstwiesen-Renaissance rund um die Ville“
Die Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V. setzt aktuell bis Ende 2020 mit der Biologischen Station Bonn/Rhein-Erft das Projekt „Obstwiesen-Renaissance rund um die Ville“ um. In diesem Zusammenhang werden Streuobstwiesen.... weiterlesen.


LVR – Projekt „Eine runde Sache  - Obstwiesenpädagogik für Schüler und Lehrer“


Mit diesem Projekt wird das erfolgreiche und bewährte Konzept des LVR – Projektes „Eine runde Sache – Obstwiesenpädagogik an Schulen des Rhein-Sieg-Kreises und in Bonn“ fortgeführt. Zahlreiche Rückmeldungen zeigen, wie erfolgreich die Wissens- und Erfahrungsvermittlung des Obstwiesenprojektes... weiterlesen.


Ein Wasserbauingenieur kehrt zurück:

Biber an der Sieg


Da seit 2018 eindeutige Spuren an der unteren Sieg aufgetaucht sind, beobachten wir die überraschende Ausbreitung des Bibers bei uns im Kreis. Im Winter und Frühjahr lassen sich die Fraßspuren im Uferbereich.... weiterlesen


2017

Extensivgrünland und Extensiväcker als Ausgleichs-maßnahmen


Im Auftrag verschiedener Kommunen haben wir seit 2017 die Anlage von mehreren Hektar artenreichem Grünland und artenreichen Äckern durch Einsaat mit Regiosaatgut... weiterlesen.


Freiwilliger Amphibienschutz in Abgrabungen


Artenschutz und Rohstoffabbau müssen keine Gegensätze sein, im Gegenteil, vielfach sind Abbauflächen Hotspots der Biodiversität. In einer gemeinsamen... weiterlesen.


Zeugen der Landschaftsgeschichte im Siebengebirge


Historische Nutzungen und ihre Auswirkungen auf die Landschaft

Unter diesem Titel ist ein 346seitiges, reich bebildertes Buch entstanden, dass sich mit dem Landschaftswandel im Siebengebirge beschäftigt. Die Biologische Station im Rhein-Sieg Kreis gehört zu... weiterlesen.


2015

LVR-Projekt: Obstwiesenpädagogik


Das Obstwiesenpädagogikprojekt ist ein Projekt der Biologischen Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V. in Kooperation mit der Biologischen Station Bonn/Rhein-Erft e.V. sowie den Naturparken "Siebengebirge", "Rheinland" und "Bergisches Land". Dieses Projekt setzt bei der jüngsten Bevölkerungsgruppe an, die für die reizvolle Vielfalt... weiterlesen.

>> abgeschlossen <<


2011

LVR-Projekt: Kindheitswiesen


In einem vom Landschaftsverband Rheinland zwischen 2011 und 2015 mit 56.000 € geförderten Projekt haben die Biologen Klaus Weddeling und Ute Köhler von der Biologischen Station in Eitorf im Rhein-Sieg-Kreis  insgesamt 32,4 ha artenarme Wiesen... weiterlesen.

>> abgeschlossen <<